Alles über Doko

Erwartungswerte beim Ass-Solo

    

DOPPELKOPF  für zwei Personen (DOKO-Poker)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

die ersten              zwölf Karten          des  Solisten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

die zweiten              zwölf Karten          des  Solisten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

die ersten zwölf               Karten der           Kontrapartei

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

die zweiten zwölf               Karten der           Kontrapartei

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MODUS:

 

Es werden nur Soli gespielt.

Jeder Mitspieler erhält je sechs Karten verdeckt. Der Aufspieler (Solist) erhält danach zuerst sechs Karten offen und muss sein Solo taufen. Er darf jetzt eine Ansage („RE“) machen.

Jetzt bekommt die Kontra-Partei ebenfalls sechs Karten aufgedeckt und darf „kontrieren“

Nun bekommt wieder jeder Mitspieler je sechs Karten verdeckt. Der Solist erhält weitere sechs Karten offen und kann ggf. eine „Absage“ („keine 90, usw.“) treffen. Die letzten sechs Karten bekommt der Kontra-Spieler offen und darf ebenfalls eine Absage durchführen.

Es besteht Bedienpflicht.

Sobald eine Karte der oberen („offenen“) Kategorie gespielt wurde, ist die darunter liegende (verdeckte) Karte aufzudecken.

 

Gerhard Berger

BS NON                                                             im August 2006